SatLex Digital - english [en]
®
  Saturday | 2018-04-21
Home  |  Sitemap  |  Languages  |  Contact  |  Disclaimer

Technology :: Questions and answers (FAQ) :: FAQ - Receivers

Auf einigen Programme wie Pro Sieben, Kabel 1, Sat. 1 ist der Empfang sehr gestört.
Was kann man dagegen unternehmen?

Sollten Sie auch zu den Personen gehören, deren Empfang der Astra-Programme Pro Sieben, Kabel 1, Sat. 1, N 24, Tele 5 oder DSF durch Bild-Aussetzer (Klötzchenbildung) und/oder Ton-Aussetzer gestört ist, dann ist die Ursache dieses Problems meist ein schnurloses DECT-Telefon.

Die betroffenen Frequenzen sind:
- Astra (19,2° Ost): 12480 MHz
- Hotbird (13° Ost): 12476 MHz und 11623 MHz

Der Grund:
Der LNB wandelt die hohen ankommenden Frequenzen in niedrigere Frequenzen um. Diese gelangen über das Sat-Kabel im Receiver am ZF-Eingang an. Nach dem Abzug der LNB-LOF aus der Empfangsfrequenz würden diese Frequenzen wie folgt aussehen:

- Astra (19,2° Ost): 12480 MHz - 10600 MHz = 1880 MHz
- Hotbird (13° Ost): 12476 MHz - 10600 MHz = 1876 MHz und 11623 MHz - 9750 MHz = 1873 MHz

Da DECT-Telefone im Bereich von 1880 bis 1900 MHz arbeiten, ist es offensichtlich klar, dass diese die ZF-Frequenz des Receivers negativ beeinträchtigen.

Lösung:
- Basisstation soweit wie möglich vom Receiver aufstellen.
- Nur spezielles Sat-Koaxkabel mit mindestens zweifacher Abschirmung benutzen.

Page 5 / 8
Copyright © 1996-2018 SatLex® - Chris Mitiu (TriaxMan) / satlex.us / All Rights Reserved.